E-Paper - 07. August 2019
Gossauer Nachrichten
E-Paper - Auswahl
E-Paper - Ansicht
 
 

«Posts vermitteln wichtige emotionale Werte»

«Für die Stadt St.Gallen ist der Auftritt auf verschiedenen sozialen Netzwerkplattformen zwingend, da über die klassischen Kommunikationskanäle längst nicht mehr alle relevanten Zielgruppen erreicht werden können», erklärt Stadtpräsident Thomas Scheitlin. Aus diesem Grund pflegt die Stadt St.Gallen seit 2009 verschiedene soziale Plattformen. Sie messe deren Pflege in der Zukunft eine sehr grosse Bedeutung bei. «Posts vermitteln Informationen, Meinungen, Eindrücke und Erfahrungen.» Durch das Teilen, Likes, Kommentare, Bewertungen und Empfehlungen entstehe eine Multiplikationswirkung und Nutzer verbreiten Inhalte so in ihren Social Media Freundeskreisen. «Posts vermitteln wichtige emotionale Werte, indem sie mit Bild oder Video auf die verschiedenen Plattformen gestellt werden.» Die Stadt verfügt über eine Social Media Strategie. Dort sind unter anderem die Ziele festgelegt, die Zielgruppen definiert oder die Frage nach dem «wer macht was» geregelt. Die Dienststelle Kommunikation trägt die Verantwortung für die Social-Media-Arbeit der Stadtverwaltung, bewirtschafte jedoch einzig die offiziellen, gesamtstädtischen sozialen Netzwerke. «Die weiteren, abteilungsbezogenen Kanäle werden durch die jeweiligen Dienststellen betreut. Sie bereiten entsprechend zielgruppengerechte Inhalte auf und publizieren sie», so Stadtpräsident Scheitlin. Es sei nicht richtig, nur sporadisch mit einzelnen Orten oder Veranstaltungen präsent zu sein, sagt er. «Social Media sind heute Teil der Gesamt-Kommunikation. Es braucht eine tägliche Präsenz in Form einer Dachkommunikation, die unsere Stadt gesamthaft als spannender Standort zum Wohnen, Arbeiten oder Einkaufen und Bummeln bekannt macht.»

Gossauer Nachrichten vom Mittwoch, 7. August 2019, Seite 5 (19 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   August   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31