E-Paper - 10. Juli 2019
St.Galler Nachrichten
E-Paper - Auswahl
E-Paper - Ansicht
 
 

Förderung gewerblicher Elektro-Fahrzeuge

Postulat Eine Ausdehnung der Förderung gewerblicher Elektro-Fahrzeuge im Energiereglement postuliert der St.Galler SVP-Stadtparlamentarier Jürg Brunner in einem politischen Vorstoss. In der aktuellen Fassung werden im Wesentlichen nur Personenwagen der Klasse M1 (Fahrzeuge zur Personenförderung mit höchstens acht Sitzplätzen) unterstützt. Klassische Gewerbefahrzeuge der Klasse N1 (Fahrzeuge mit einer  zulässigen Gesamtmasse bis zu 3,5 Tonnen) werden praktisch von der Förderung ausgeschlossen. Kasten- und Pritschenwagen kosten heute immer noch mehr als 70‘000 Franken, weshalb nach dem Postulanten die heutige Kostengrenze von 60‘000 Franken erhöht werden sollte. Das Postulat muss vom Plenum noch an den Stadtrat überwiesen werden.

we

St.Galler Nachrichten vom Mittwoch, 10. Juli 2019, Seite 3 (5 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   Juli   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31