E-Paper - 10. April 2019
Gossauer Nachrichten
E-Paper - Auswahl
E-Paper - Ansicht
 
 

Fragezeichen beseitigt

Am Wochenende fand im Tessin der erste Lauf des Swiss Bike Cups statt. Die Fahrer des RMC Gossau bekamen die erste Gelegenheit in dieser Saison ihre Form auf höchstem Niveau in der Schweiz zu testen.

Mountainbike Jan Sommer stand bei den Amateuren/U23 am Start. Bei seinem ersten Renneinsatz nach einer Operation im Winter am Bein stand ein grosses Fragezeichen hinter seinem Formstand. Doch Sommer konnte eine famose Leistung abrufen und holte sich gleich im ersten Rennen in dieser Saison mit Rang 3 einen Podestplatz. Monique Halter, die einzige weibliche Raceteam-Fahrerin, zeigte ebenfalls eine erstklassige Leistung und holte sich in der Kategorie Hard/U17 den zweiten Schlussrang. In der Kategorie Junioren/U19 standen für das KA BOOM-Team mit Jean-Luc Halter, Andrin Betl, Remo Egli, Kedup Gyagang und Lars Sommer fünf Team-Biker am Start. Lars Sommer verpasste mit Rang 4 das Podest nur ganz knapp. Kedup Gyagang musste sich wegen einem Plattfuss, nach zwischenzeitlichem Platz 3, am Schluss mit Rang 6 begnügen. Jean-Luc Halter wurde Zwölfter, Andrin Betl und Remo Egli fuhren auf die Ränge 24 und 34. pd

Gossauer Nachrichten vom Mittwoch, 10. April 2019, Seite 25 (10 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   April   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30