E-Paper - 03. April 2019
Gossauer Nachrichten
E-Paper - Auswahl
E-Paper - Ansicht
 
 

Zu Gast beim Finanzamt

Das Finanzamt der Stadt Gossau gewährte den Mitgliedern der Handballgönnervereinigung «Mille Piu» einen Einblick in die Geheimnisse der städtische Finanzen.

Finanzamt Für den Einwohner einer Gemeinde gibt es wenige Berührungspunkte zu den Finanzen. Erst recht wenn wie in Gossau ein Parlament als Vertreter der Bevölkerung fungiert. Der Leiter des Finanzamtes, Heinz Loretini, erläuterte den interessierten Anwesenden wie ein Budget zustande kommt. Er zeigte auch auf, weshalb Gossau sich für eine deutlich transparentere Form des Budgets entschieden hat. Die Stadt Gossau führt seit gut zehn Jahren das System des Integrierten Aufgaben- und Finanzplanes (IAFP). Auch brachte er den Zuhörern das neue Rechnungsmodell für die öffentlichen Finanzen in der Schweiz näher. Weiter gab es Einblicke in die Jahresrechnung. Wie eine Rechnung der öffentlichen Hand zu lesen und zu interpretieren ist, konkret am Beispiel der Stadt Gossau. Via der Erklärung einzelner Kennzahlen wurde auch über die künftigen finanziellen Herausforderungen informiert und diskutiert. Beim Apéro wurde neben der Vertiefung des Gehörten auch über Handball und den derzeitigen Tabellenplatz der ersten Mannschaft diskutiert. pd

Gossauer Nachrichten vom Mittwoch, 3. April 2019, Seite 34 (3 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   April   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30