E-Paper - 27. März 2019
Herisauer Nachrichten
E-Paper - Auswahl
E-Paper - Ansicht
 
 

Cinétreff lebt weiter

Von Ramona Koller

Der neue Präsident des Vereins Cinétreff, der das gleichnamige Kino in Herisau betreibt, heisst Walter Strässle. Genau wie sein Vorgänger, Yves Noël Balmer, setzt er sich seit der Gründung des Vereins dafür ein, das Kino im Dorf zu erhalten.

Cinétreff Dass Kinobetreiber eine Hauptversammlung abhalten, dürfte wohl eher eine Seltenheit sein. Nicht so in Herisau. Das örtliche Kino wird nämlich, anders als die meisten Kinos, von einem Verein geleitet. Diesen Verein präsidiert seit vergangenem Mittwoch Walter Strässle. Er folgt auf Yves Noël Balmer, der vor kurzem in den Regierungsrat gewählt wurde. Balmer wurde zum Ehrenpräsident und Walter Strässle zum Präsidenten ernannt. Die weiteren Vorstandsmitglieder des Vereins Cinétreff wurden alle einstimmig wiedergewählt. Seit der Gründung des Vereins 2011 ist Walter Strässle Teil des Vorstands. Zuletzt als Vizepräsident, setzt er sich schon länger mit den Geschäften des Vereins auseinander. Dass er nun zum Präsidenten gewählt wurde, freut ihn. «Ich werde mich auch als Präsident dafür einsetzen, die Ziele des Vereins Cinétreff zu erreichen», so Strässle. Das höchste Ziel war und ist es, das Kino im Herisauer Dorfkern zu erhalten.

Fortsetzung auf Seite 34

Herisauer Nachrichten vom Mittwoch, 27. März 2019, Seite 1 (9 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   März   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31