E-Paper - 09. Januar 2019
Gossauer Nachrichten
E-Paper - Auswahl
E-Paper - Ansicht
 
 

Das Marktstübli bleibt Gossau erhalten

Ursprünglich für den Frühling 2019 war vom Stadtrat eine Zwischenbilanz über die Nutzung des Marktstüblis angekündigt. Nun legt der Stadtrat frühzeitig fest, dass das Marktstübli in seiner aktuellen Form weiterbetrieben wird. Die Nutzerzahlen haben sich erfreulich entwickelt.

Marktstübli Im Herbst 2016 hatte der Stadtrat entschieden, das damals schlecht genutzte Marktstübli an der Gutenbergstrasse in Büroräume für die Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde umzunutzen. Dies löste in der Bevölkerung empörte Reaktionen aus, die Gossauerinnen und Gossauer schienen am Marktstübli zu hangen, so dass der Stadtrat zur öffentlichen Aussprache lud und seinen Entscheid schliesslich zurücknahm. Um das Marktstübli zu beleben, wurde im Frühjahr 2017 ein neues Betriebsreglement erlassen, das auch private und regelmässige Belegungen ermöglicht. Dieses hat die gewünschte Wirkung erzielt, wie die zuständige Stadträtin Gaby Krapf erklärt: «Die Zahlen zeigen eine erfreuliche Entwicklung. Vor diesem Hintergrund wollten wir den Schwung nutzen und frühzeitig Klarheit über den Weiterbetrieb schaffen.» Während das Marktstübli 2016 noch rund 50 Mal genutzt wurde, waren es 2018 mit 240 Nutzungen fast fünf Mal mehr. Auch für 2019 liegen bereits 140 Buchungen vor. Rund je ein Viertel der Nutzungen erfolgten durch Privatpersonen und durch die Verwaltung sowie ca. 30 Prozent durch die regelmässigen Mieter Family Church und «Tavola»-Mittagstisch. Der Rest verteile sich auf die Vereine und die gewerblichen Nutzer.

«Wir sind verwaltungsintern auf den Geschmack gekommen und nutzen das Marktstübli beispielsweise für Workshops oder die Treffen des Stadtrates mit den Amtsleitern», erläutert Krapf zur Nutzungssteigerung durch die Stadt selbst. Der «Tavola»-Mittagstisch findet wöchentlich im Marktstübli statt, die Familiy Church ist in der Regel zweimal pro Monat eingemietet. «Die Nutzung durch die Vereine hat dagegen nicht merklich zugenommen», so Krapf. Der damalige Weckruf mit der geplanten Umnutzung habe aber auf alle Fälle eine positive Entwicklung ausgelöst. tb

Gossauer Nachrichten vom Mittwoch, 9. Januar 2019, Seite 1 (5 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   Januar   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31