E-Paper - 24. Oktober 2018
St.Galler Nachrichten
E-Paper - Auswahl
E-Paper - Ansicht
 
 

«Watt machst du?»

200 Liter Heizöl sparen

Wer effizient lüftet und heizt, schont auf einfache Weise Portemonnaie und Umwelt, ohne auf Komfort zu verzichten. So können in einem Winter bis zu 200 Liter Heizöl eingespart werden: Eines von vielen «Watt machst du?» Alltagsbeispielen für eine saubere Energiezukunft.

Dauerhaft gekippte Fenster haben einen geringen Lüftungseffekt, kühlen aber die Wände stark ab. Dabei entweicht pro Winter Wärme im Wert von 200 Litern Heizöl. Statt mit Kippfenstern sollte daher die Raumtemperatur allein durch die Heizung reguliert werden. Der Luftaustausch gelingt am effizientesten durch kurzes Stosslüften mit mehreren Fenstern. Beim Einstellen der Heizung lässt sich weitere Energie sparen: Für jedes Grad weniger im Raum senkt sich der Energieverbrauch um 6 Prozent. Als Wohlfühltemperaturen empfehlen sich 20°C für Wohnräume und 17°C für Schlafräume.

Effizientes Lüften und Heizen ist nur eine von vielen Möglichkeiten, im Alltag Energie zu sparen. Weitere Beispiele wie regionales und saisonales Einkaufen oder Gegenstände teilen sind auf www.watt-bin-ich.ch zu finden. Auf der Website werden auch Beiträge von St.Gallerinnen und St.Galler präsentiert, die durch ressourcenschonende Alltagshandlungen einen Beitrag zum Erreichen der 2000-Watt-Gesellschaft leisten.

Wer noch bis Ende November die Frage «Watt machst du?» beantwortet, kann eine Übernachtung für zwei Personen im Kurhaus Bergün oder eines von 100 «Watt a hero»-T-Shirts gewinnen. pd

www.watt-bin-ich.ch

St.Galler Nachrichten vom Mittwoch, 24. Oktober 2018, Seite 14 (41 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   Oktober   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31